WESTWIND: Musik, Tanz und Theater für Alle mit der bayerischen Staatsoper in Freiham!

Von April bis Juni 2023 veranstaltet die Bayerischen Staatsoper gemeinsam mit Kulturschaffenden vor Ort ein Community Projekt in Freiham und Aubing. Egal ob Jung oder Alt, Gesang, Tanz oder Theater: Alle sind eingeladen, an den Aktivitäten teilzunehmen. Montags um 19.30 Uhr singt der Bürger*innen-Chor in Freiham, dienstags um 16.30 Uhr im ubo9 der Kinderchor, donnerstags… WESTWIND: Musik, Tanz und Theater für Alle mit der bayerischen Staatsoper in Freiham! weiterlesen

Kultur im Block: Theater, Film, Tanz oder Musik für Freiham

Eines der ersten Projekte, die das Team vom Kulturzentrum angeht, heißt „KULTUR IM BLOCK“. Die Idee dazu hatten Moritz Grebner und Malte Jeden während des ersten Corona-Lockdowns. Nun kommt das Projekt nach Freiham: Möchten Sie mehr Theater, Film, Tanz oder Musik im Viertel? Für das Projekt KULTUR IM BLOCK werden engagierte Nachbarschaften gesucht, die gemeinsam… Kultur im Block: Theater, Film, Tanz oder Musik für Freiham weiterlesen

Das Team vom Stadtteilkulturzentrum geht an den Start

Die Räume des Stadtteilkulturzentrums sind noch nicht fertig, aber das Team legt schon los. Was ist eigentlich ein Stadtteilkulturzentrum?Mira Kade: Für mich ist ein Stadtteilkulturzentrum zuallererst ein kultureller Treffpunkt, ein Umschlagplatz für Ideen und Visionen, ein Ort an dem man gemeinsam Zeit verbringt, Neues entdecken kann und eigene Ideen realisiert. Der Austausch, das Miteinander steht… Das Team vom Stadtteilkulturzentrum geht an den Start weiterlesen

Stadtrat verlängert Stadtteilmanagement Freiham

In seiner Sitzung am 01.02.2023 hat der Münchner Stadtrat das Planungsreferat beauftragt, das Stadtteilmanagement Freiham um vier Jahre bis Dezember 2026 zu verlängern. Das Stadtteilmanagement soll weiterhin die Schnittstelle zwischen Bürgern, lokalen Akteuren, Verwaltung und Politik sein, Bürgerbeteiligungsprozesse koordinieren und über die Entwicklung des Viertels informieren. Dazu gehören natürlich Themen wie die Weiterentwicklung der Grünflächen,… Stadtrat verlängert Stadtteilmanagement Freiham weiterlesen

Stadt baut Rad- und Fußwege am Freihamer Anger

Der Freihamer Anger ist ein zentrales, grünes Rückgrat unseres neuen Viertels. Er verläuft in nord-süd-Richtung entlang des Hans-Clarin-Weges von der Otto-Meitinger-Straße bis zur Gustl-Bayrhammer-Straße. Die Radwegverbindung führt weiter bis zum Stadtteilzentrum an der Helmut-Schmidt-Allee. Diese Achse steht ausschließlich dem Fuß- und Radverkehr zur Verfügung. Das Baureferat verwirklicht an dieser Stelle Münchens einen vier Meter breiten… Stadt baut Rad- und Fußwege am Freihamer Anger weiterlesen

Unterkünfte für Geflüchtete

Im November hat die Landeshauptstadt München die Anwohner*innen per Postwurfsendung darüber informiert, dass drei neue Unterkünfte für Geflüchtete errichtet werden. München steht im Zuge der Ukraine-Krise vor neuen Herausforderungen. Die Stadt ist verpflichtet, die Regierung von Oberbayern. Sie wird deshalb zeitlich begrenzt folgende Standorte in Freiham eröffnen: An der Centa-Hafenbrädl-Straße/ Ecke Anton-Böck Straße: max. 400… Unterkünfte für Geflüchtete weiterlesen

Ehemaliges Zwangsarbeiterlager wird saniert

Das Gelände zwischen der Ehrenbürgstraße und der Wiesentfelser Straße ist einzigartig in Süddeutschland: In den acht Baracken waren während der NS-Diktatur rund 1.000 Zwangsarbeiter*innen untergebracht. Sie waren unter anderem aus Polen, der Sowjetunion und Italien nach Deutschland verschleppt worden und mussten vorrangig im nahegelegenen Reparaturwerk der Reichsbahn Waggons für Kriegszwecke umrüsten. Nach dem Krieg nutzten… Ehemaliges Zwangsarbeiterlager wird saniert weiterlesen