Fachelternabend „Gesund aufwachsen – gesund ernähren“

Das städtische Haus für Kinder lädt zu einem Informationsnachmittag für gesunde Ernährung. Damit Kinder gesund aufwachsen können ist, neben viel Bewegung, eine ausgewogene Ernährung wichtig. Kinder essen am liebsten das, was sie kennen. Daher ist ein vielfältiges und ausgewogenes Lebensmittelangebot entscheidend. Die städtische Fachberatungsstelle für Gesundheit und Bewirtschaftung informiert zum Thema „Gesunde Kinderernährung“. Die Veranstaltung… Fachelternabend „Gesund aufwachsen – gesund ernähren“ weiterlesen

Stadt baut Rad- und Fußwege am Freihamer Anger

Der Freihamer Anger ist ein zentrales, grünes Rückgrat unseres neuen Viertels. Er verläuft in nord-süd-Richtung entlang des Hans-Clarin-Weges von der Otto-Meitinger-Straße bis zur Gustl-Bayrhammer-Straße. Die Radwegverbindung führt weiter bis zum Stadtteilzentrum an der Helmut-Schmidt-Allee. Diese Achse steht ausschließlich dem Fuß- und Radverkehr zur Verfügung. Das Baureferat verwirklicht an dieser Stelle Münchens einen vier Meter breiten… Stadt baut Rad- und Fußwege am Freihamer Anger weiterlesen

Unterkünfte für Geflüchtete

Im November hat die Landeshauptstadt München die Anwohner*innen per Postwurfsendung darüber informiert, dass drei neue Unterkünfte für Geflüchtete errichtet werden. München steht im Zuge der Ukraine-Krise vor neuen Herausforderungen. Die Stadt ist verpflichtet, die Regierung von Oberbayern. Sie wird deshalb zeitlich begrenzt folgende Standorte in Freiham eröffnen: An der Centa-Hafenbrädl-Straße/ Ecke Anton-Böck Straße: max. 400… Unterkünfte für Geflüchtete weiterlesen

Ehemaliges Zwangsarbeiterlager wird saniert

Das Gelände zwischen der Ehrenbürgstraße und der Wiesentfelser Straße ist einzigartig in Süddeutschland: In den acht Baracken waren während der NS-Diktatur rund 1.000 Zwangsarbeiter*innen untergebracht. Sie waren unter anderem aus Polen, der Sowjetunion und Italien nach Deutschland verschleppt worden und mussten vorrangig im nahegelegenen Reparaturwerk der Reichsbahn Waggons für Kriegszwecke umrüsten. Nach dem Krieg nutzten… Ehemaliges Zwangsarbeiterlager wird saniert weiterlesen

Ein Badesee für Freiham?

Das ist eine Idee, die viele Bürger*innen immer wieder an die Stadt herantragen: Ein Badesee für Freiham. Derzeit untersucht die Stadt in einer Studie ob dies machbar ist. Geprüft wird dabei die Fläche nördlich der Bodenseestraße und westlich der A99 (beim Kieswerk). Eine Integration des Sees in den Landschaftspark ist nicht gewünscht, da dies die… Ein Badesee für Freiham? weiterlesen

Stadt baut U-Bahnhof in Freiham

Die Baumaßnahmen zur Verlängerung der U5 vom Laimer Platz bis Pasing sind bereits im Gang. Der nächste Schritt ist die Verlängerung über Bahnhöfe am Westkreuz, an der Radolfzeller Straße, an der Kreuzung Wiesentfelser Straße/Riesenburgstraße und in „Freiham Zentrum“, an der Grete-Weil-Straße/ Ecke Aubinger Allee. Hier ist der Bahnhof goldrichtig platziert: In Zukunft wird sich hier… Stadt baut U-Bahnhof in Freiham weiterlesen

Adventszauber im Grünband Neuaubing-Freiham

Ab Sonntag, den 11.Dezember gibt es im Grünband Neuaubing-Freiham einen interaktiven Adventsweg. „Wir möchten dort etwas Abwechslung und weihnachtlichen Zauber hinbringen“, sagt Li-Anne Höß vom „projekt:k – Kirche für Freiham“. Acht Tafeln erzählen die Geschichte der Geburt Jesu und laden zum mitmachen ein. „Man kann beispielsweise Rätsel lösen oder eine Art Klagemauer seiner Wünsche und… Adventszauber im Grünband Neuaubing-Freiham weiterlesen

Haus für Kinder sammelt Spenden für ukrainisches Waisenhaus

Für ein ukrainisches Waisenhaus sammeln die Kindertagesstätten im Münchner Westen Spenden: Kinderspiele für das Alter 1-10 Jahre und Babyspielzeug. Die Sachen bitte in einen kleinen Karton nett einpacken, auf einem Zettel schreiben, was drinsteckt und an der Sammelstelle abgeben. Außerdem werden gesammelt: Lebensmittel (trockene Gerichte, mit Wasser anzurührender Babybrei), Konserven, Kaffee und Tee), Kleidung (Schuheinlagen,… Haus für Kinder sammelt Spenden für ukrainisches Waisenhaus weiterlesen

Stadtteilbibliothek Freiham: Start für Ende 2023 geplant

1.200 Quadratmeter öffentliche Bibliotheksflächen sind in Freiham geplant, die Ende 2023 eröffnet werden sollen. Damit entsteht der größte stadtteilbezogene Standort des kommunalen Bibliotheksnetzes. Vorgesehen ist ein Open Library-Betrieb mit deutlich erweiterten Öffnungszeiten an allen Wochentagen. Diese „Bibliothek für alle“ wird ein inklusiver Ort sein, der alle Altersgruppen einlädt, Menschen unterschiedlicher kultureller oder sozialer Herkunft, mit… Stadtteilbibliothek Freiham: Start für Ende 2023 geplant weiterlesen

Kulturzentrum Freiham: Start für Ende 2023 geplant

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 10.11. grünes Licht für die Betriebsaufnahme des Stadtteilkulturzentrums gegeben und die dafür nötigen Gelder zur Verfügung gestellt. Das Kulturzentrum wird im Auftrag des Kulturreferates von „QuarterM – gemeinnützige Gesellschaft für soziale Quartiersentwicklung mbH“ betrieben. Das neue Kulturhaus wird im zukünftigen Quartierszentrum an der Grete-Weil-Straße zwischen Aubinger Allee und… Kulturzentrum Freiham: Start für Ende 2023 geplant weiterlesen