Stadt eröffnet „Flexi-Heim“ in der Grete-Weil-Straße

Das Zentrum an der Grete-Weil-Straße. Quelle: MGS, Jonas Nefzger

In der Grete-Weil-Straße 30 wurde ein sogenanntes „Flexi-Heim“ mit einer Kapazität von 95 Bettplätze errichtet. Dort werden zeitlich befristet wohnungslose Einzelpersonen untergebracht, bei denen nur noch ein geringer Beratungsbedarf besteht. Das Flexi-Heim dient dem abschließenden Übergang in reguläre Mietverhältnisse. Die Belegung erfolgt durch die Landeshauptstadt München, Sozialreferat, Amt für Wohnen und Migration. Grundlegende Informationen zum Förderprogramm der Landeshauptstadt München zur vorübergehenden Unterbringung von wohnungslosen Haushalten in Flexi-Heimen erhalten Sie hier. Wenn Sie selbst wohnungslos sind und eine vorübergehende Unterkunft benötigen finden Sie hier notwendige Informationen.
Damit Sie sich selbst einen Eindruck von der Einrichtung machen können, wird es einen Tag der offenen Tür geben: Am 24.7., von 16.00 bis 20.00, haben Sie die Möglichkeit, das Flexi-Heim zu besichtigen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.